Webserver Installation

Aus mySCP Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Installation ohne Verwaltung auf einem Planken Debian System

System Updaten und auf den aktuellsten Stand bringen.

  apt-get update && apt-get upgrade

Installation von mySQL

  apt-get install mysql-server mysql-client
Bitte notieren Sie sich das eingegebene mySQL Passwort.

Installation von apache2

  apt-get install apache2
Bitte prüfen Sie ob die Seite http://IhreIP nun erreichbar ist.

Installation von PHP5

  apt-get install php5 libapache2-mod-php5

Installation von FastCGI

  apt-get install libapache2-mod-fcgid php5-cgi apache2 apache2-mpm-worker apache2-suexec
  a2enmod fcgid
  a2enmod suexec
bitte setzen Sie auch den Übergeordneten Ordnern des Webinterfaces die Rechte 777 damit mySCP richtig funktioniert und rechte setzen kann.

Installation von Sonstiger Software

  apt-get install autoconf automake gcc libssl-dev m4 make openssl php5-mysql php5-dev libssh2-1-dev libssh2-php php5-curl curl unzip
/etc/init.d/apache2 restart

Installation von PHPmyAdmin

  apt-get install phpmyadmin
Hier benötigen wir nun das vorher festgelegte mySQL PW.
Hier können wir dann gleich auch noch eine DB anlegen. (http://IhreIP/phpmyadmin)

Installation von SSH2

Hierzu bitte die Anleitung auf der unteren Seite befolgen.

Installation von mySCP (Vorbereitung)

Laden Sie nun die entpackten Webinterface-Files in den Ordner "/var/www/html"
Wenn Sie nun die Seite " http://IhreIP " Aufrufen, sollten Sie einen Ioncube Fehler bekommen.

Installation von Ioncube

Downloaden Sie unter " https://www.ioncube.com/loaders.php " die entsprechenden Files (bitte 32 und 64bit beachten)
In diesem Ordner ist eine Datei namens " loader-wizard.php ", welche Sie in das Webverzeichnis " /var/www/html " laden und aufrufen, hier wählen Sie nun noch die "local installation" und ihnen wird gezeigt wie und wo Sie Ioncube Installieren müssen.
Danach noch ein /etc/init.d/apache2 restart und wenn alles wie beschrieben gemacht wurde sollte auch Ioncube Installiert sein.

Installation von mySCP

Nun rufen wir die Seite "http://IhreIP/install" auf und durchlaufen die Installation.
Wir legen in phpmyadmin eine DB an und geben diese inkl

Installation von htaccess

Um auch die htaccess zum laufen zu bekommen, müssen wir dies erst noch aktivieren, hierzu fügen wir folgende Zeilen in die "/etc/apache2/sites-enabled/000-default.conf" ein, dies sollte in Zeile ~ 11 geschehen.
       
  < Directory /var/www/>
  Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
  AllowOverride All
  Order allow,deny
  allow from all
  < /Directory>
BEISPIEL: http://image-exchange.de/images/3ROGzuq89hyeDdSg4bl0KVmEoPnritQJ.JPG
Bitte entfernen Sie die Leerzeichen nach der Klammer "< ".
Danach geben wir in Putty noch "a2enmod rewrite" ein und Restarten apache2 "/etc/init.d/apache2 restart", schon sollte soweit alles Grundlegende funktionieren.
Sollten Sie danach weiterhin ein error bekommen, führen Sie bitte folgenden Befehl aus:

a2enmod rewrite && service apache2 restart
oder
sudo a2enmod rewrite && sudo service apache2 restart



Die Installation mit Plesk

Bei Plesk 12 müssen wir darauf achten das wie PHP als CGI bzw. FastCGI Anwendung ausführen, was wir unter den PHP Einstellungen einstellen können. Diese Einstellung ist ebenso für den Autoupdater wichtig.

Bitte tragt auch eure PHP Version auf die mit "by OS Vendor".



SSH2 Installation

Die Vorbereitung der Installation

  apt-get update
  apt-get install autoconf automake gcc libssl-dev m4 make openssl libssh2-1-dev libssh2-php php5 php5-dev php5-mysql php5-curl curl


LibSSH2

  cd /home
  wget http://Download.mySCP.de/libssh2.tar
  tar -xvf libssh2.tar
  cd libssh2-1.2.1
  ./configure --prefix=/usr --with-openssl=/usr && make install


PECL SSH2

  cd /home
  wget http://Download.mySCP.de/ssh2.tar
  tar -xvf ssh2.tar
  cd ssh2-0.11.0
  phpize && ./configure --with-ssh2 && make install

und

  cd /etc/php5/conf.d
  echo "extension=ssh2.so" > ssh2.ini
  
  ACHTUNG bei Debian 8 finden wir die ssh2.ini unter "/etc/php5/apache2/conf.d", bitte testen Sie aber vorab ob dieser Schritt notwendig ist.

apache2 restart

  /etc/init.d/apache2 restart